Kontakt
Navigation
Aktuelles

Info Bewegungsmelder
Zuhause ist, wo mein Licht automatisch angeht...Mehr

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Highspeed-Internet
Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema Internet mit Glasfaserleitungen. Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Neu Elektromobilität: Förderung durch KfW
KfW-Umweltprogramm wurde um Elektromobilität ergänzt. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Zuschussförderung wieder möglich!
Die Geldzuschuss-Förderung bei der KfW für den Bereich Barrierenabbau ist jetzt wieder möglich. Mehr

Info Die Sommerhitze ist da!
Wir sagen Ihnen, was besser ist als selbstgebaute Klimaanlagen aus Ventilator und nassem Handtuch. Mehr

TNL
 

Öl-Brennwertgerät der nächsten Generation
Der neue Wolf COB-2

Im Jahr 2008 stellte Wolf erstmals das Öl-Brennwertgerät COB vor. Und bereits wenige Wochen nach Marktstart wurde das damals komplett neue Gerät zum Testsieger bei Stiftung Warentest gekürt. Aufbauend auf der bewährten Technologie des Bestsellers, findet die Baureihe mit dem neuen COB-2 jetzt ihre konsequente Weiterentwicklung.

Wolf

Der COB-2 ist perfekt für den Neubau oder die Modernisierung geeignet. Dabei ist er zu 100% anschlusskompatibel zur bisherigen COB-Generation. Quelle: WOLF GmbH

Das Ergebnis langjähriger Erfahrung: der COB-2

Der neue COB-2 ist in vier Leistungsvarianten mit einer Nennwärmeleistung zwischen 15 und 40 kW verfügbar und perfekt für den Neubau oder die Modernisierung geeignet. Er basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung von Wolf mit Öl-Brennwerttechnologie. Neben Effizienz hat Wolf bei dem COB-2 den Fokus auf eine unkomplizierte Wartung sowie auf Zuverlässig- und Langlebigkeit gelegt: Langzeiterprobte Komponenten wie zum Beispiel der Aluminium-Silizium-Wärmetauscher und das robuste Keramik-Flammrohr garantieren höchste Betriebssicherheit. Sparsam ist der neue COB-2 nicht nur beim Öl, sondern auch beim Strom. So ist keine elektrische Ölvorwärmung nötig. Zusätzlich passt sich das zweistufige Gerät automatisch dem Bedarf an und kommt im Standby mit stromsparenden 3 Watt aus. Aber auch an die Nachhaltigkeit hat Wolf gedacht: Der COB-2 lässt sich alternativ problemlos mit BIO ÖL B10 betreiben. Zudem ist die neue Brennwertgeräte-Generation extrem leise (COB-2-15: 53 dB(A)).

Kleine Räume – kein Problem

Als kompaktes Leichtgewicht im Kühlschrankformat mit einem extrem niedrigen Platzbedarf von nur 0,34 m² und möglicher Eckaufstellung sind die neuen COB-2 Brennwertgeräte auch für sehr kleine Räume ideal. Mit robustem Chassis und optimiertem Tragekomfort lässt sich der COB-2 auch in kleine oder verwinkelte Räume problemlos einbringen. Dabei ist das Öl-Brennwertgerät COB-2 zu 100% anschlusskompatibel zur bisherigen COB-Generation. Für optimale Raumausnutzung lässt sich das kompakte Gerät mit ideal abgestimmten Wolf Komponenten erweitern: In Kombination mit den leicht installierbaren Warmwasser-Speichen TS-160 und TR-160 lässt sicher der Brennwertnutzen zusätzlich erhöhen. Optisch perfekt ist auch die Wolf Wohnraumlüftung CWL-T-300 auf kleinstem Raum kombinierbar. Alles zusammen auf einer Aufstellfläche von weniger als 1 m².

Einfache Wartung und Bedienung

Die Bedienung erfolgt selbstverständlich mittels der intuitiven Wolf Regelung BM-2. Der Inbetriebnahme-Assistent erkennt die Wolf Komponenten und führt direkt zu einer erfolgreichen Konfiguration. Das Wolf Flip&Clean System mit der integrierten Werkbank sowie der Zentralstecker und der einteilige Mischkopf machen den COB-2 zu einem extrem wartungsfreundlichen Gerät. Und mit der integrierbaren Internetschnittstelle Wolf Link home ist eine Einbindung ins Smarthome ein Kinderspiel. Dadurch kann z.B. der Zustand der Anlage jederzeit von der Ferne geprüft und optimiert werden oder mit Amazons digitaler Assistentin Alexa verbunden werden.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG